Bild

Zertifikatslehrgänge

Caring and Healing - Training ärztlicher Kernkompetenzen
für Studierende der Medizin und approbierte Ärztinnen und Ärzte

Der studien- und berufsbegleitende zertifizierte Lehrgang geht ab März 2016 über zwei Semester erstmals an die medizinischen Fakultäten der deutschsprachigen Länder. Caring and Healing steht innovativ und zukunftsweisend für die Entwicklung einer Medizin der Verbundenheit und einer auf das gesunde Potenzial im Menschen ausgerichteten Haltung und Herzqualität. Eingebunden werden die neuesten Erkenntnisse von Medizin, Wissenschaft, Psychologie und Bewusstseinsforschung sowie eine übende Praxis von Achtsamkeit, Empathie und meditativer Stille.

Das Training bietet zum einen eine erweiterte Wissenskompetenz, die neue Perspektiven von Heilungsvorgängen erlaubt. Darüber hinaus geht es um die Entwicklung einer heilsamen Persönlichkeit und die Schulung entsprechender ärztlicher Kernkompetenzen. Das Curriculum bietet einen offenen und sicheren Lern- und Erfahrungsraum, in dem sich die studentischen und ärztlichen Teilnehmer und Teilnehmerinnen in ihrer personalen und transpersonalen Vielschichtigkeit erforschen können, um ihre heilsamen Qualitäten und Kompetenzen zu entwickeln.

Wenn Sie mehr über Caring and Healing erfahren wollen, freuen wir uns, wenn Sie unsere Website www.caringandhealing.de besuchen. Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns doch einfach ein Email info@caringandhealing.de.

Dr. med. Klaus-Dieter Platsch, Projektleiter von "Caring and Healing - Training ärztlicher Kernkompetenzen" an der Steinbeis Hochschule Berlin und das Team freuen sich über Ihr Interesse und beraten Sie gern über die Fragen einer Teilnahme.

 

Individuelle Resilienzförderung – akademisch verstehen und praktisch entwickeln

Exklusiv im deutschsprachigen Raum!

Angesichts zunehmender psychischer Stresserkrankungen im Beruf (inklusive Burn Out) und Privatleben, hängen das persönliche Wohlbefinden, der berufliche Erfolg und die eigene Erfüllung im Leben mehr denn je von den persönlichen „Stehaufmännchen-Qualitäten“ ab.

Seelische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) ist erlernbar.

Mit dem vorliegenden Zertifikatslehrgang der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) „Individuelle Resilienzförderung“ (IRSL) haben Sie die seltene Gelegenheit, das zukunftsrelevante Thema Resilienz auf akademischem Niveau zu durchdringen und zugleich Ihre persönliche Widerstandsfähigkeit in der Praxis zu steigern.


Haben Sie Fragen oder Interesse? Wir laden Sie herzlich ein zu einem kostenlosen Informationsgespräch!

Dr. Karim Fathi, Projektleiter Resilienz an der Steinbeis Hochschule Berlin, begleitet Sie auf Ihrem Weg zur Entfaltung Ihrer Widerstandsressourcen.

 

Weite Informationen in der Broschüre (PDF Download)

 

Steinbeis-Transfer-Institut
Therapeutische Kommunikation und Integrierte Gesundheitsförderung
Hohenzollernstr. 12
14163 Berlin
Telefon: 0176/ 23 98 37 20
E-Mail: info@therapeium.de
Homepage: http://www.therapeutische-kommunikation.com

 

*****

 

Das Steinbeis-Transfer-Institut für Therapeutische Kommunikation und integrierte Gesundheitsförderung bereitet in Kooperation mit Instituten, Verbänden und Einrichtungen der Praxis Zertifikatslehrgänge in den Bereichen u.a. Mentales Golftraining und Resilienztraining vor.